Zita Malaika Buess-Watson & Benjamin Heller
Bild: z.V.g.
1/3 Zita Malaika Buess-Watson & Benjamin Heller Bild: z.V.g.
Heidi Hostettler taucht im Löwenteich
Bild: z.V.g.
2/3 Heidi Hostettler taucht im Löwenteich Bild: z.V.g.
Klarissa Flückiger & Riccarda Naef
Bild: z.V.g.
3/3 Klarissa Flückiger & Riccarda Naef Bild: z.V.g.
01.06.2019 10:00

L21 Performance-Reihe 20:21

Im Juni 2019 werden am Löwendenkmal nicht mehr nur Selfies geschossen, sondern auch Performance Kunst gezeigt.

Den Start der L21 Performance Reihe «20:21» am 1. Juni 2019 macht die Fotografin Heidi Hostettler aus Kriens. Sie wird um exakt 20.21 Uhr mit ihrer Kamera in den Löwenteich abtauchen. Welche Eindrücke sie von unten fotografisch festhalten wird, kann ab Oktober 2019 in der Kunsthalle Luzern in der zweiten grossen L21-Ausstellung «We Are The Lion» bestaunt werden.  Am 4. Juni 2019 beantwortet Parvez Imam Fragen jeglicher Art in einem spezifischen Setting beim Löwendenkmal. Beatrice Schumacher und Thomas Zollinger laden am 11. Juni 2019 alle Anwesenden ein, sich bewusst vom Löwen abzuwenden und einen Moment Zeit für sich zu nehmen. Am 23. Juni 2019 werden Klarissa Flückiger und Riccarda Naef den 786 gefallenen Söldnern auf ihre Art und Weise gedenken. Den Abschluss der Reihe macht am 28. Juni 2019 das junge Performance-Duo Zita Malaika Buess-Watson und Benjamin Heller. Sie setzen sich mit Sprache und ihrem Körpern mit der Entwicklung der Schweiz seit dem Ende des Söldnertums auseinander. Um 20.21 Uhr ist garantiert immer etwas los! Ein guter Zeitpunkt also, um sich beim Löwendenkmal zu treffen und bei einem kühlen Getränk Kurioses zu beobachten, daran teilzunehmen oder sich über das Gesehene auszutauschen. 

pd/sk