In die eigene Filmwelt abtauchen: «Virtual Reality»-Brillen machen's möglich
Bild: z.V.g.
1/3 In die eigene Filmwelt abtauchen: «Virtual Reality»-Brillen machen's möglich Bild: z.V.g.
In die eigene Filmwelt abtauchen: «Virtual Reality»-Brillen machen's möglich
Bild: z.V.g.
2/3 In die eigene Filmwelt abtauchen: «Virtual Reality»-Brillen machen's möglich Bild: z.V.g.
In die eigene Filmwelt abtauchen: «Virtual Reality»-Brillen machen's möglich
Bild: z.V.g.
3/3 In die eigene Filmwelt abtauchen: «Virtual Reality»-Brillen machen's möglich Bild: z.V.g.
05.07.2019 14:00

Grösstes «Virtual Reality Openair» in Luzern

Vom 8. bis 14. Juli 2019 macht «VR Openair» Halt im Bourbaki Kino Luzern. «Virtual Reality bedeutet, Filme in 360 Grad und auf dem eigenem Bildschirm zu sehen.

Mit «Virtual Reality» bekommt «ins Kino gehen» eine völlig andere Bedeutung, denn diese Technologie bietet die Möglichkeit, Filme so zu sehen, wie man es noch nie zuvor gesehen hat - nämlich in 360° und auf eigenem Bildschirm. Dank der Ich-Perspektive können die Filme noch viel intensiver erlebt werden, da man das Gefühl hat, nicht einfach nur Betrachter, sondern Teil des Filmes zu sein. Der grosse Bildschirm wird mit der eigenen «Pico G2 Virtual Reality»-Brille ersetzt, die charakteristischen roten Kinosessel mit bequemen Drehsesseln und der «Sound» kommt aus HD-Kopfhörern mit hervorragender Klangqualität. Ob spannende und abwechslungsreiche Dokumentationen aus aller Welt, humorvolle und/oder abstrakte Animationsfilme, Horror oder preisgekrönte Arthouse-Kurzfilme; es hat für jeden «VR Openair»-Besuchenden bestimmt das passende Filmprogramm. So kann in spannende Welten abgetaucht werden, während man sich mit verschiedensten kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen lässt. 

pd/sk