Teilsperrung Pilatusstrasse in der Nacht auf den 9. Juli 2019.
Bild: z.V.g.
1/1 Teilsperrung Pilatusstrasse in der Nacht auf den 9. Juli 2019. Bild: z.V.g.
05.07.2019 13:00

Temporäre Aufhebung der Haltestellen Schiff und Fluhmühle wegen Nachtarbeiten

Der Kanton Luzern saniert aktuell die Kantonsstrasse K 13 zwischen dem Kreuzstutz und dem Seetalplatz. Wegen Nachtarbeiten ist der Strassenabschnitt zwischen der Haltestelle Schiff und Lin-denstrasse (Coop Tankstelle) ab dem Montag, 8. Juli 2019, jeweils ab 21.00 Uhr für den kompletten Verkehr gesperrt.

Vom kommenden Montag, 8. Juli 2019, bis Mittwoch, 31. Juli 2019, ist die Kantonsstrasse K 13 jeweils von Montag bis Donnerstag ab 21.00 Uhr bis 04.45 Uhr für den kompletten Verkehr gesperrt. Für vbl heisst dies, dass die Haltestellen Schiff und Fluhmühle in dieser Zeit in beide Richtungen komplett aufgehoben werden müssen.

Die Buslinie 2 wird via Ruopigen, Littau Matt umgeleitet. Durch diese Umleitung verlängert sich die Reisezeit um rund 15 Minuten. Fahrgäste ab der Haltestelle Schiff benutzen die Haltestelle Frohburg. Fahrgäste ab der Haltestelle Fluhmühle benutzen die Ersatz-Haltestelle Kreuzstutz an der Bernstrasse. Von Freitag bis Sonntag werden die Haltestellen jeweils normal bedient.

Teilsperrung Pilatusstrasse in der Nacht auf den 9. Juli 2019

In der Stadt Luzern wird zum Abschluss der Sanierungsarbeiten in der Nacht vom 8. auf den 9. Juli die Pilatusstrasse teilweise gesperrt. Der Strassenabschnitt zwischen Bahnhofplatz und Viktoriaplatz kann von 19.00 Uhr bis 08.00 Uhr daher beidseitig nur einspurig befahren werden.

Zusätzlich müssen während dieser Zeit auch die Abschnitte der Theaterstrasse und Hirschmattstrasse Richtung Hirschengraben für den Verkehr komplett gesperrt werden. Dies wird laut einer Mitteilung der Stadt Luzern zu Verkehrsbehinderungen führen. Darum empfiehlt vbl seinen Kunden, vor allem am Morgen des 9. Juli mehr Zeit einzurechnen.

pd/cs