Grüner Milchschnauz!
1/4 Grüner Milchschnauz!
Grüner Milchschnauz!
2/4 Grüner Milchschnauz!
Grüner Milchschnauz!
3/4 Grüner Milchschnauz!
Grüner Milchschnauz!
4/4 Grüner Milchschnauz!
02.06.2019 10:00

Heuschnupfen und grüner Milchschnauz!

Überall in der Schweiz dreht sich im Moment alles ums Heu. Entweder ist man geplagt vom Heuschnupfen oder man erfreut sich am Duft von frischem Heu in der Luft. Doch was hat eigentlich Heu mit Heuschnupfen zu tun? Und bekommt man von der Heumilch einen grünen Milchschnauz?

Heuschnupfen hat nichts oder nur wenig mit Heu zu tun

Wer Heuschnupfen hat, reagiert auf die Pollen von verschiedenen Pflanzen und Bäume, die durch die Luft schwirren. Früher traten diese Symptome immer zeitgleich mit der ersten Heuet der Bauern auf. Da dachte man eben, dass die fliessende und gereizte Nase wohl vom Heu kommen muss. Die meisten Pollen fliegen schon im April und die Heusaison startet erst im Mai. Und so sagt man auch heute noch zur Pollenallergie «Heuschnupfen».

Bekommt man von der Heumilch einen grünen Milchschnauz?

Nein, Heumilch wird nicht aus gepresstem Heu hergestellt und sie ist auch nicht grün. Heumilch ist wie jede andere Kuhmilch weiss und sehr geschmackvoll! Seit Urzeiten be- kommen Heumilchkühe frische Gräser und Kräuter im Sommer sowie Heu im Winter - keine Silage.

Ein einmaliger und unverwechselbarer Duft von Natur

Mindestens drei Tage schönes und trockenes Wetter ist nötig, um das gemähte Gras zu trocknen, damit man es als Heu für den Winter einlagern kann. Die Heuwirtschaft trägt mit der schonenden Bewirtschaftung der Wiesen zum Erhalt der Artenvielfalt bei. Und für alle, die in der Nähe von einem Heufeld wohnen, bringt das Winterfutter einen Duft mit sich, der an Natur, Sommer und Kindheit erinnert.

Was muss man sonst noch über Heu(-milch) wissen?

Eine Heuwiese wird 3-5-mal pro Sommer gemäht

Es sind 3 Tage trockenes Wetter nötig für ein gutes Heu

Heu braucht im Vergleich mehr Platz zum Lagern

Beim Heuen werden sechs Hände gebraucht

Die Kuhherden von Heumilchbauern sind im Vergleich kleiner

Heumilchbauern leisten einen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt

Heumilchkühe geben im Vergleich weniger Milch pro Tag

Die Heumilch ist reicher an Nährstoffen und Omega-3-Fettsäuren

Heumilch hat einen vollen Geschmack, so wie früher!

28 Käsereien und 270 Milchbauern sind Mitglieder im Verein Heumilch Schweiz

In der Schweiz sind eine Vielzahl verschiedener Produkte in Heumilch-Qualität im Handel und bei den Käsereien und Molkereien erhältlich.

Verein Heumilch Schweiz

Weitere spannende Themen

Gewinnspiel

www.heumilch.ch/gewinnspiel

Kuhwohl

www.heumilch.ch/kuhwohl

Blumenwiese & Samenbriefchen

www.heumilch.ch/artenvielfalt

www.heumilch.ch