Visualisierung neue hindernisfreie Trottoirquerungen Gemeindestrassen (vorher).
Gemeinde Buchrain
1/6 Visualisierung neue hindernisfreie Trottoirquerungen Gemeindestrassen (vorher). Gemeinde Buchrain
Da viele Eltern ihre Kinder zur Schule gefahren haben, erliess der Gemeinderat an der Hinterleisibachstrasse ein Halteverbot.
fotolia
2/6 Da viele Eltern ihre Kinder zur Schule gefahren haben, erliess der Gemeinderat an der Hinterleisibachstrasse ein Halteverbot. fotolia
Visualisierung neue hindernisfreie Trottoirquerungen Gemeindestrassen (nachher).
Gemeinde Buchrain
3/6 Visualisierung neue hindernisfreie Trottoirquerungen Gemeindestrassen (nachher). Gemeinde Buchrain
Visualisierung neue Fussgängerbrücke über der Ron.
Gemeinde Buchrain
4/6 Visualisierung neue Fussgängerbrücke über der Ron. Gemeinde Buchrain
Visualisierung neue Fussgängerbrücke über der Ron.
Gemeinde Buchrain
5/6 Visualisierung neue Fussgängerbrücke über der Ron. Gemeinde Buchrain
Visualisierung Halteverbot Hinterleisibach
Gemeinde Buchrain
6/6 Visualisierung Halteverbot Hinterleisibach Gemeinde Buchrain
04.07.2019 12:00

Halteverbot für «Eltern-Taxis»

Der Buchrainer Gemeinderat setzt Akzente bei der Umsetzung des Legislaturziels L5: «Wir fördern die Verkehrssicherheit der schwächeren Verkehrsteilnehmenden und setzen uns für das Erlebnis Schulweg ein.» Wichtige Projekte für die zu-Fuss-Gehenden, für Gross und Klein, wurden und werden realisiert.

Der politische Leistungsauftrag der Gemeinde Buchrain sieht vor, dass die Mobilitätsbedürfnisse siedlungs- und umweltverträglich befriedigt und der durch die Entwicklung der Gemeinde entstehende zusätzliche Verkehr überwiegend mit dem öffentlichen Verkehr und dem Langsamverkehr abgewickelt wird. Mit dem Budget 2019 wurden verschiedene Massnahmen aufgezeigt, mit denen dieser Auftrag umgesetzt werden könnte. Auf Worte und eine intensive Erarbeitungsphase folgt nun das Handeln:

Montagmorgen, tägliche Situation im Schulzentrum Hinterleisibach: Von allen Seiten kommen gleichzeitig Kinder - zu Fuss oder auf schnellen Trottis und Rollbrettern - um zum Unterricht zu gelangen. Viele Eltern fahren ihre Kinder zur Schule, um diese dann auch nach dem Unterricht am Mittag wieder mit dem Auto abzuholen. «Oft stehen Autos mit laufendem Motor auf Strasse und Trottoir und direkt daneben laufen die Kindergarten-Kinder in die Schulanlage», sagt Bildungsvorsteher Ivo Egger. Dadurch entstehen täglich gefährliche Situationen. Die vielen «Eltern-Taxis» auf der Hinterleisibachstrasse im Bereich der Schulanlage stellen ein grosses Sicherheitsrisiko dar. «Wir wollen handeln, bevor etwas passiert; und tun dies nun auch», so Bauvorsteher Heinz Amstad. Meldungen von der Schulleitung, von Lehrerinnen und Lehrern sowie von besorgten Eltern haben den Gemeinderat im Entscheid, ein Halteverbot auf der Hinterleisibachstrasse zu erlassen. «Wir wollen jedoch niemandem verbieten, Kinder in Ausnahmefällen in den Unterricht zu fahren», relativiert Amstad. Es gebe dafür jedoch in nächster Nähe genügend offizielle Parkplätze zum Parkieren. Das Halteverbot ist seit Mai dieses Jahres signalisiert und bereits in Kraft.

Weitere Verbesserungen

Durch den Neubau der Fernwärme- und Wasserleitungen sowie einzelner Hausanschlüsse wurden erhebliche Strassenteile der Leisibachstrasse aufgebrochen. Die Phase der verschiedenen Bauarbeiten ist nun nahezu abgeschlossen. Es folgt im nächsten Jahr der Einbau des Deckbelags, finanziert durch die verursachenden Werkleitungseigentümer. Die Gemeinde hat die Chancen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit und die Synergien der Bautätigkeiten genutzt und gleichzeitig kostengünstig eigene bauliche Massnahmen umgesetzt. So konnte die Leisibachstrasse bis anhin nicht hindernisfrei begangen werden. Diese Schwachstellen wurden mittels hindernisfreien Trottoirquerungen behoben. Dies nützt und erfreut Gross und Klein, Jung und Alt.

Ab 2009 sind mehrere Verbindungen im Fusswegnetz Südhang mit direkten Anschlüssen der Quartiere zum Bahnhof Buchrain erstellt worden, so beispielsweise die Verbindung von der Nielsenstrasse zur Moosstrasse, Buchfeldstrasse/Buchfeldterrasse zum Rontalviadukt. Neu erfolgt der direkte Anschluss an die Mall of Switzerland. Das Bauprojekt liegt derzeit öffentlich auf. Es umfasst die Erstellung einer Fussgängerbrücke über die Ron. Im Rahmen des Wasserbauprojekts «Hochwasserschutz und Revitalisierung Rontal» wird als vorgezogene Massnahme eine Brücke als Verbindung zwischen der Moosstrasse und der S-Bahn-Station realisiert. Heinz Amstad hält fest: «Die Fusswegverbindung Moosstrasse / S-Bahn Station ist eine langjährige Forderung von Parteien und der Bevölkerung und im Richtplan Fusswege der Gemeinde Buchrain enthalten».

Der Verkehrsgarten im Hinterleisibach wird rege benutzt und erfreut sich grosser Beliebtheit. Im Jahr 2019 wurde der vor sechs Jahren erstellte Parcours neu bemalt.

Der Gemeinderat ist erfreut, dass dank ausgewählten kleinen Schritten ein Quantensprung in der Mobilitätspolitik erzielt werden konnte. Er setzt seine Bestrebungen für ein attraktives und lebenswertes Dorf unvermindert und mit hohem Engagement und sinnvollen Projekten fort.

pd/su