Der goldene Teppich des Wehrvereins Ebikon.
z.V.g.
1/1 Der goldene Teppich des Wehrvereins Ebikon. z.V.g.
04.07.2019 19:00

Der goldene Teppich des Wehrverein Ebikon

In den meisten Schiessständen hat es auf dem sogenannten Schiessläger eine Schiessmatte oder Schiessteppich und dient als Unterlage beim liegend schiessen. Der umsichtige und sehr kreativ veranlagte Präsident des Wehrvereins Ebikon, Dominik Geiser, machte sich Gedanken, was im Hinblick auf das Eidg. Schützenfest (ESF) vom 12. Juni bis 12. Juli 2020 in Luzern gemacht werden könnte.

Dominik Geiser gelangte mit einer Handskizze, der einen goldenen Teppich darstellte, an die Vorstandskollegen. Die Skizze wurde bearbeitet und beinhaltet nun das Logo vom Wehrverein sowie dasjenige vom ESF Luzern 2020.

Der Wehrverein war ab Mitte der 80er Jahre bis ca. 2010 im 300m Schiessen vor allem im Bereich Sportwaffen im Kanton Luzern wie auch gesamtschweizerisch eine kleine Macht. Durch viele Abgänge infolge Aufgabe des Schiesssportes von Spitzenschützen wurde es dann etwas ruhiger um den Traditionsverein aus Ebikon. Auch im Schiesssport ist es heutzutage sehr schwierig neue Mitglieder zu bekommen und somit waren die goldenen Zeiten auch vorbei. Durch umsichtiges Ausschauhalten konnten dann in den letzten Jahren wieder etwelche und vor allem Spitzenschützen für den Wehrverein gewonnen und somit erneut eine einigermassen schlagkräftige Sektion oder Gruppe zum Wettkampf gestellt werden.

In diesem Sinn wird der goldene Teppich ein Symbol für die Ebikoner Schützen und soll im Hinblick auf das ESF Luzern 2020 aufzeigen, dass der Wehrverein noch lebt und sehr bemüht ist, die Schiesstradition von Ebikon aufrecht zu erhalten. Von diesem Teppich sind zwei Exemplare angefertigt worden. Sie wurden am diesjährigen Feldschiessen Anfang Juni im Schiessstand Hüslenmoos in Emmen zum ersten Mal der Öffentlichkeit gezeigt. Ein Teppich dient zur Schiessunterlage und das andere Exemplar ist in der Schützenstube in Emmen aufgehängt. Eine Woche später wurden diese mit einem internen Vereinsapéro anlässlich des Trainings auch gebührend eingeweiht.

Der goldene Teppich wird auch an der diesjährigen Äbiker Dorfkilbi vom 7. und 8. September, wo der Wehrverein den sehr beliebten Luftgewehrstand wieder betreiben wird, zur Schau gestellt.

pd/su