Die Anwendung der Tierkinesiologie bringt viele Vorteile.
Bild: z.V.g.
1/2 Die Anwendung der Tierkinesiologie bringt viele Vorteile. Bild: z.V.g.
Beatrice Styger, Besitzerin und Gründerin der Medicus Schule.
Bild: z.V.g.
2/2 Beatrice Styger, Besitzerin und Gründerin der Medicus Schule. Bild: z.V.g.
28.06.2019 18:00

Tierkinesiologie- Die unterstützende Alternative zum Tierarzt

Seit über 30 Jahren hat sich Beatrice Styger der Lehre der Naturheilkunde für „Mensch & Tier“verschrieben.Seit 2003 unterrichtet sie unter anderem auch Tierkinesiologie, als Besitzerin und  Gründerin, an der Medicus Schule, Luzern und war massgeblich an der Erarbeitung und Erfolg dieses aussergewöhnlichen Lehrganges beteiligt und gilt europaweit als Vorreiterin dieser Therapieform.

Wie beim Menschen können Tiere auch unter Stress, emotionalen-und physischen Dysfunktionen leiden. Bei der Tierkinesiologie werden Ungleichgewichte und Funktionsstörungen aufgespürt und können gezielt sanft behandelt werden. Dies, unterstützend und effektiv zu einer notwendigen Behandlung beim Tierarzt.

Was bedeutet „Tierkinesiologie“

Das Wort Kinesiologie ist aus dem Griechischen abgeleitet. «Kinesis» bedeutet Bewegung und «Logos» die Lehre. Somit bedeutet Kinesiologie die Lehre der Bewegung. Genauer ausgedrückt ist es die Lehre aller Bewegungsabläufe des Körpers im Zusammenhang mit dessen Energiebahnen, den Meridianen, einem unsichtbaren Netz elektrischer Ströme.

Wie beim Menschen können Tiere auch unter Stress, emotionalen-und physischen Dysfunktionen leiden. Bei der Tierkinesiologie werden Ungleichgewichte und Funktionsstörungen aufgespürt und können gezielt sanft behandelt werden. Der Tierbesitzer wird in die Therapie miteinbezogen, um die Balance zwischen Mensch und Tier zu festigen.

Welche Therapierform ist „Applied Physiology kurz AP®“?

Diese Kinesiologie-Richtung ist in der Schweiz markenrechtlich geschützt. Vor über 30 Jahren hat Beatrice Styger in Tucson Arizon bei Richard D. Utt die Ausbildung zur „Applied Physiologistin“ absolviert. Diese Therapieform ist eine Kinesiologierichtung, welche für die KomplementärTherapie in der Humanmedizin entwickelt wurde.

Tiere verfügen über ein unglaubliches Radar

Die Kinesiologie AP® für Tiere verblüfft immer wieder durch ihre Erfolge: Die wissenschaftliche Arbeit von Prof. Rupert Sheldrake, welcher 1981 einen Hypothese aufstellte, nach welcher die sogenannten „morphischen Felder existieren, die die Entwicklung von Strukturen beeinflussen sollen, befasste sich über viele Jahrzehnte mit dem Wahrnehmungsvermögen zwischen Mensch und Tier. Er erbrachte Beweise darüber, dass viele Hunde, Katzen und andere Haustiere die Absichten und Gefühle von Menschen aufnehmen können, die etliche Kilometer von ihnen entfernt sind. Aus allen seinen Berichten über das vorausahnende Verhalten der Tiere geht hervor, dass sie besonders auf die Menschen reagieren, zu denen sie die tiefste emotionale Bindung haben.

pd/cs